Designobjekt: Trennlinie

Beratungsangebote

Für kreative Gründer existieren eine Vielzahl an Beratungsangeboten. Je nach Teilbranche ist der Bedarf sehr unterschiedlich.

Die Bundesregierung hat im Jahr 2007 die Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft ins Leben gerufen, um die Wettbewerbsfähigkeit der Branche zu stärken, das Arbeitsplatzpotenzial weiter auszuschöpfen und die Professionalisierung der Kreativschaffenden zu unterstützen. Unter anderem wurden mit der Hilfe des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft acht Regionalbüros eingerichtet: Ihre Aufgabe besteht in

  • Information und Beratung für Unternehmer und Freiberufler

  • Wirtschaftliche Weiterentwicklung einer konkreten Geschäftsidee/ kaufmännische Professionalisierung

  • Networking und Erfahrungsaustausch

  • Weitergabe von Informationen zu Fördermöglichkeiten

Organisiert werden individuelle Angebote wie Orientierungsberatungen, Sprechtage und die regionale Vernetzung der Akteure. Regionaler Ansprechpartner ist Christof Schreckenberg. Die Beratung ist unentgeltlich und findet u.a. in Bochum, Duisburg oder Essen statt.

Kontakt:
Christof Schreckenberg
Fon: 0221 - 8000 65 13
Handy: 0151 26467287
schreckenberg@rkw.de