Designobjekt: Trennlinie

Mölmsche Honig

Uhlandstraße
57
Mülheim an der Ruhr
Telefon: 
0208-479637
Ansprechpartner
Kerstin
Gründel
Profil/Unternehmensdarstellung: 

„Mölmsche Honig“ ist Honig von Bienen, die garantiert alle im Mülheimer Stadtgebiet stehen und von daher nur lokalen Nektar sammeln und Honig produzieren.
Neben Honig gibt es aus lokaler Produktion in geringem Umfang Pollen und Scheiben-/Wabenhonig. Darüber hinaus entstehen aus dem Wachs Teelichter und Lederpflege sowie Fruchtaufstriche mit Honig.

Ein Teil der Bienenvölker befindet sich im Herzen der Stadt direkt im Dichterviertel. Der Honig von dort ist ein bunt gemischter Blütenhonig, der im Sommer besonders durch die zahlreichen Linden der Gegend beeinflusst wird.
Ein anderer Teil der Bienenvölker steht in einem Styrumer Kleingarten. Der Kleingarten ist ein Bienenparadies mit einer reichen Auswahl an Blüten und Pollen. Im Frühjahr ist der Honig besonders vom Geschmack der zahlreichen Obstbaumblüten geprägt.

Tätigkeitsschwerpunkte in Schlagworten: 
Imkerei, Honig, Pollen
Gründungsjahr: 
2010
Zuordnung zu den Teilmärkten: 
Einzelhandel mit Kulturgütern